Katarzyna Grillo

 

Katarzyna Grillo

Katarzyna Grillo

1968 in Breslau, Polen geboren. Aufgewachsen in einer Künstlerfamilie (Vater und Großvater ebenfalls Künstler), malte und zeichnete sie schon als Kleinkind. Somit wurde ihr Leben von Kindesbeinen an durch Kunst geprägt.

1983-1988 besuchte sie ein Kunstgymnasium. Neben Malerei, Zeichnungen und Bildhauerei absolvierte sie ihr Diplom im Bereich Schmuckdesign. Schließlich faszinierte sie Metall in all seinen Formen.

In Posen besuchte sie eine Kunstakademie und studierte Kunst. Dazu zählten die Fächer Kunstgeschichte, Philosophie, technische Zeichnung. Grundsätze der Perspektiven, Malerei, Zeichnung, Graphik und die Probleme der visuellen Kommunikation wurden erlernt. All das verhalf ihr, Kunst besser zu verstehen und ihre Gefühle auszudrücken. Sie lernt bei jedem Bild etwas dazu, entdeckt neue Techniken und erweitert ihre Möglichkeiten.

Beim Malen lässt sie sich von ihrer Fantasie leiten. So entstehen eigene Entwürfe, aber auch Portraits. Des Weiteren ist sie in die Fußstapfen ihres Vaters getreten, da auch sie religiöse Bilder für viele Kirchen in ganz Deutschland, Österreich, Russland und Italien malt. In Breslau, Polen, hatte sie schon einige Ausstellungen.